Wie du gerettet werden kannst

Irgendwann auf unserem Lebensweg, stellen wir fest, wie unfähig wir oft sind, alles zu bewältigen, was uns im Leben begegnet. An diesem Punkt wird uns klar, dass alles, was wir zu erhalten oder erreichen erstreben, doch nicht unsere Erwartungen erfüllen kann.

An diesem Punkt bemerken wir eine gähnende Leere in unserem Herzen, die wir nicht selber füllen können. Unser Streben nach Vergnügen, Beziehungen, Geld, Macht und anderen Dingen kann uns nur für einen kurzen Moment befriedigen, und wir stellen fest, dass die Leere in uns kurz darauf wieder zurückkehrt. Uns wird klar, dass die Kraft, diese Leere zu füllen, nur von dem Einen kommen kann, der uns diese Sehnsucht ins Herz gelegt hat. Wir erkennen die Liebe und Macht unseres auferstanden Herrn und Erlösers. Wir entdecken Jesus.

Schau dir folgenden Clip an, der die Geschichte lebendig macht:

Das Problem

Gott hat uns erschaffen, um eine Beziehung mit ihm zu haben und die Erfahrung von echtem, bleibendem innerem Frieden zu machen. Ob Mann, Frau oder Kind, was uns fehlt ist dieser Friede und das liegt daran, dass wir von Gott getrennt sind, was eine direkte Folge unserer Sünde ist. Dies sagt die Bibel in Jesaja 59,2:

„sondern eure Verschuldungen haben euch von eurem Gott getrennt, und eure Sünden haben sein Angesicht vor euch verdeckt, so dass er nicht hört.“

Römer 3,23 drückt das so aus

„denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten“

Unsere Versuche das Problem zu lösen

Menschen haben vieles versucht, die verlorene Beziehung zu Gott wiederherzustellen, aber keine noch so große Anstrengung oder Summe guter Taten kann jemals unsere Schuld vor Gott begleichen. In Titus 3,5a heißt es:

„nicht aufgrund von gerechten Taten, die wir getan hätten, sondern weil er Erbarmen hatte mit uns, da rettete er uns.“

In Epheser 2,8-9 steht:

„Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es, 9 nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme.“

Egal auf welchem Weg wir Gott zu erreichen suchen, die Tatsache bleibt, dass es nur einen einzigen Weg gibt, ihn zu finden

„Mancher Weg erscheint dem Menschen richtig, aber zuletzt führt er ihn doch zum Tod.“ (Sprüche 14,12)

Jesus antwortete: »Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.“ (Johannes 14,6)

Gottes Lösung

Jesus Christus starb am Kreuz, um die Strafe für unsere Sünde zu bezahlen und unsere verlorene Beziehung zu Gott wiederherzustellen. Lies, was die Bibel dazu in den folgenden Versen sagt:

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat. 17 Gott sandte seinen Sohn nicht in die Welt, um sie zu verurteilen, sondern um sie durch seinen Sohn zu retten..“ (Johannes 3,16-17)

„Denn auch Christus ist einmal um der Sünden willen gestorben, als Gerechter für Ungerechte, um uns zu Gott zu führen,“ (1. Petrus 3,18a)

„Gott aber beweist uns seine große Liebe gerade dadurch, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren. „ (Römer 5,8)

Unsere Antwort

Dies alles nur verstandesmäßig zu wissen reicht nicht aus. Wir müssen entsprechend handeln, indem wir uns Jesus als unserem Herrn und Erlöser anvertrauen, an ihn glauben und sein freies Geschenk der Errettung annehmen

„Merkst du nicht, dass ich vor der Tür stehe und anklopfe? Wer meine Stimme hört und mir öffnet, zu dem werde ich hineingehen, und wir werden miteinander essen – ich mit ihm und er mit mir.“ (Offenbarung 3,20)

„Die ihn aber aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden.“ (Johannes 1,12)

“Denn wenn du mit deinem Mund bekennst: »Jesus ist der Herr!«, und wenn du von ganzem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, dann wirst du gerettet werden. „(Römer 10,9)

Wie du den fehlenden Frieden finden kannst

Du kannst Jesus genau in diesem Moment annehmen, wo auch immer du gerade bist, wer auch immer du bist, was du auch immer getan hast. Du musst keine bestimmten Formeln benutzen. Richte einfach dein Vertrauen auf ihn und bete in etwa so:

„Lieber Herr Jesus, ich weiß, dass ich ein Sünder bin und deine Vergebung brauche. Ich glaube, dass du für meine Sünden gestorben bist und lade dich jetzt ein, in mein Herz und Leben hinein zu kommen. Ich will dir vertrauen und dir allein folgen als meinem Herrn und Retter. In Jesu Namen. Amen.“

Du kannst Gewissheit haben!

Wenn du dein Vertrauen auf Jesus gesetzt hast, dass er dich rettet, darfst du sicher wissen, dass Gott dich erhört hat und dir deine Sünden vergeben hat. In der Bibel steht:

„Denn jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden.“ (Römer 10,13)

„Wer an den Sohn Gottes glaubt, hat das Leben; wer aber an den Sohn Gottes nicht glaubt, hat auch das Leben nicht.
Abschließende Bemerkungen Das schreibe ich euch, damit ihr wisst, dass ihr das ewige Leben habt, weil ihr an den Namen des Sohnes Gottes glaubt.” (1. Johannes 5,12-13)

Wenn du diese Entscheidung für Jesus eben getroffen hast möchten wir dies mit dir feiern. Bitte fülle das kurze Formular unten aus und schicke uns eine E-Mail und lass uns diese gute Nachricht wissen! Die Leute von lifepoint Church versprechen, namentlich für dich zu beten und den Anfang deines neuen Lebens in Jesus Christus.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
X
X